Klassen A – A2 – A1 – Motorrad

Kurstermine

    • 18. Februar
    • 25. März
    • 22. April
    • 20. Mai

ab 15½ Jahen möglich (Führerschein mit 16 Jahren)

gilt für Motorräder bis

  • 125 ccm Hubraum max.
  • 11 kW (15 PS) Leistung max.
  • 0,1 kW/kg Leistung/Eigengewicht max.

Dreirädrige-KfZ
15 kW (20,4 PS) Leistung max.

Kleinkrafträder (Mopeds)

Vierrädrige Leicht-KfZ (Microcars) 

Motorradfahren OHNE Theorieausbildung und Prüfung !

Voraussetzungen:

  • 5 Jahre B-Führerschein
  • 6 Stunden Praxistraining

Es wird ein neuer Führerschein mit dem Code 111 ausgestellt.

Der Code 111 ist ein nationaler Code und gilt grunsätzlich nur in Österreich. Italien, Lettland, Spanien und Portugal erkennen diesen Code auch an.

Theorieausbildung:
Motorradkurs: 6 UE,  Grundwissen:  24 UE

Praktische Ausbildung:
14 UE nach österreichischem Lehrplan
Vorschulung: Fahrzeughandling am Übungsplatz
Grundschulung: Fahren und Abbiegen auf wenig befahrenen Straßen
Hauptschulung: Kurventechnik, Freilandfahrt, Überholen
Perfektionsschulung: Fahrzeugkontrolle und Prüfungsvorbereitung

Motor:  125 m³, 11 kW

Sitzhöhe: 74 cm
Gewicht: 127 kg

Ausstattung:
ABS Bremssystem

Baujahr 2017

Motor:  125 m³, 11 kW   (Automatik Roller)

Sitzhöhe: 79 cm
Gewicht: 135 kg

Baujahr 2013

ab 17½ Jahren möglich (Führerschein mit 18 Jahren)

gilt für Motorräder:

mit max. 35 kW und ein Leistungsgewicht von max. 0,2 kW/kg

(Hubraum nicht eingeschränkt)

Theorieausbildung:
Motorradkurs: 6 UE

Grundwissen: 24 UE wenn noch kein B oder F Führerschein vorhanden ist

Praktische Ausbildung:
14 UE nach österreichischem Lehrplan
Vorschulung: Fahrzeughandling am Übungsplatz
Grundschulung: Fahren und Abbiegen auf wenig befahrenen Straßen
Hauptschulung: Kurventechnik, Freilandfahrt, Überholen
Perfektionsschulung: Fahrzeugkontrolle und Prüfungsvorbereitung

645 m³  V-Motor mit 35 kW

Sitzhöhe: 79 cm
Gewicht: 197 kg

Baujahr 2018

ab 23½ Jahren möglich (Führerschein mit 24 Jahren)

Es dürfen alle Motorräder gelenkt werden, außerdem Motorräder mit Beiwagen und dreirädrige Kraftfahrzeuge.

Theorieausbildung:
Motorradkurs: 6 UE (an einem Tag möglich! – Intensivausbildung)

Praktische Ausbildung:
14 UE nach österreichischem Lehrplan
Vorschulung: Fahrzeughandling am Übungsplatz
Grundschulung: Fahren und Abbiegen auf wenig befahrenen Straßen
Hauptschulung: Kurventechnik, Freilandfahrt, Überholen
Perfektionsschulung: Fahrzeugkontrolle und Prüfungsvorbereitung

Peronen, die älter als 39 Jahre sind, benötigen 16 Unterrichtseinheiten (gesetzliche Vorschrift).

1301 ccm, 75°-V2-Viertaktmotor mit 118 kW

Sitzhöhe: 860 cm
Gewicht: 229 kg

Ausstattung:
Combined Bremssystem mit „Kurven“-ABS Traktionskontrolle mit wählbaren Fahrmodus
Tempomat
LED-Tagfahr- und Kurvenlicht

Baujahr 2017

Motor:  650 m³, 53 kW

Sitzhöhe: 84 cm (ideal für größere Personen)
Gewicht: 215 kg

Ausstattung:
ABS Bremssystem
Griffheizung und Handschutz

Baujahr 2018

645 m³  V-Motor mit 56 kW

Sitzhöhe: 76 cm
Gewicht: 197 kg

Besonderheiten:
niedrige Sitzhöhe und einfach zu fahren

Baujahr 2018

Praktische Motorradprüfung

Die Prüfung besteht aus 4 Teilen:

Motorradbegeistert seit 1923