CoViD-19 Verhaltensregeln für Kunden

Allgemeines

  • Ein Lächeln – kein Händeschütteln
  • mit Hände möglichst nicht ins Gesicht greifen
  • Unser Team ist mit Schutzausrüstung ausgestattet und
  • wir reinigen bzw. desinfizieren die Kontaktflächen nach jeden Kunden

Fahrzeug: Lenkrad, Schalthebel, Türschnalle

Fahrschulgebäude: Getränkeautomatengriffe, Sessellehnen, Tischflächen, Türgriffe, Maus, Tastatur

Vorkehrungen im Büro und Lehrsaal

  • 1m Abstand zwischen Schüler und Fahrschulpersonal
  • Den Kunden die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens empfehlen.
  • Telefonieren, Organisationsarbeiten, Sekretariatstätigkeiten ohne Maske zulässig, wenn kein „körperlicher“ Kundenkontakt gegeben ist.
  • Räumlichkeiten werden ausreichend gelüftet.
  • Die Maskenpflicht für Fahrschüler und der 1 m Abstand gelten auch im Unterricht
  • Mindestens 1 m zwischen den Sesseln im Lehrsaal / Computerraum

Vor der Fahrstunde

  • Hände vor Fahrantritt gründlich waschen oder desinfizieren oder eigene Handschuhe
  • Beim Warten ausreichend Abstand halten: mind. 1m, besser 2 m
  • Vor dem Einsteigen den aussteigenden Fahrer mit ausreichend Abstand aussteigen lassen

Während der Fahrstunde

  • M+N-S gilt bei Prüfungsfahrten mit PKW, LKW, Bus, Traktoren
  • Bei Moped + Motorrad -Fahrstunden dürfen nur eigener Sturzhelm, Jacke, Handschuhe, feste Schuhe (Regenausrüstung) verwendet werden
  • M+N-S nicht im Fahrzeug zurücklassen
  • Husten/ Niesen nur in den gebeugten Ellenbogen oder in ein Taschentuch
  • Keine Umluft-Einstellungen verwenden, weil damit keine frische Luft ins Auto kommt, jedoch Keime im Innenraum verteilt werden

Nach der Fahrt / Nach Beratung / Nach Unterricht

  • Benutzte Taschentücher sofort entsorgen
  • benutzte Masken entsorgen oder waschen, ebenso Handschuhe bzw. Vollvisiere reinigen
  • Hände gründlich waschen oder desinfizieren

Bei Begleitender Schulung maximal ein Elternteil pro Fahrschüler!